Hinter bürgerlichen Fassaden treibt Gier die Gewinner an. Die Wut der Verlierer entlädt sich in Gewalt. Moralische Maßstäbe verschwimmen.
Das Panorama einer zerrissenen Gesellschaft.

Horst Eckert Die Stunde der Wut HeyneMelia Adans steile Karriere beim Verfassungsschutz endete abrupt,
als sie ein rechtsextremes Netzwerk aufdeckte, in das auch Kollegen verwickelt waren. Einige von ihnen konnten ihre Köpfe aus der Schlinge ziehen und wurden sogar befördert. Desillusioniert wechselte Melia in den Polizeidienst.
Dort lässt ihr eines keine Ruhe: Die Kollegin, die ihr damals entscheidende Hinweise zuspielte, ist spurlos verschwunden. Hat man sie aus dem Weg geräumt?
Auf ihrer Suche wendet sich Melia an die Öffentlichkeit – mit schwerwiegenden Folgen:
Eine junge Frau stirbt nach einer Messerattacke, ihr Freund taucht unter. Melias Mitarbeiter Vincent Veith leitet die Mordkommission. Seine Ermittlungen führen rasch in einen Sumpf aus Drogenhandel und Korruption.

 
 
 

Heyne
445 Seiten € 12,99
e-Book € 9,99

Eine Leseprobe finden Sie hier.


Bestellen